National Work Programme

This is the work programme that each European standardization organization and national standardization body has to make available under Chapter II Article 3 of Regulation (EU) No. 1025/2012 of the European Parliament and of the Council on European standardisation. This National Work Programme is updated on the first and fifteenth day of each month and contains:

  • current project proposals for the development or revision of national ÖNORMs (purely Austrian standards) and ONRs, and
  • current national ÖNORM and ONR projects, and
  • current drafts of national ÖNORMs and ONRs, and
  • current national ÖNORMs and ONRs published in the past 14 days.
  • current national ÖNORMs which are checked for relevance, necessity and suitability.
Document number Committee draft standard planned Standard
ÖNORM M 5873-3 Komitee 140 2019-04-15 2019-10-01

Geräte zur Desinfektion von Wasser mittels Ultraviolett-Strahlung - Teil 3: Anforderung an und Prüfung von Referenzradiometern

Diese ÖNORM legt die Anforderungen und die Prüfung von UV Referenzradiometern für Hg-Niederdrucklampen fest. Diese Referenzradiometer werden zur Überprüfung von Geräteradiometern, die bei Geräten zur ...

ÖNORM A 7700-4 Komitee 001 2019-04-15 2019-10-01

Webapplikationen - Teil 4: Anforderungen an den sicheren Betrieb

Die ÖNORM A-7700 (alle Teile) legt Anforderungen an die Sicherheit und den sicheren Betrieb von an Webapplikationen fest. Weiters werden Anforderungen durch den Datenschutz festgelegt. Teil 4 der ÖNO...

ÖNORM M 5873-1 Komitee 140 2019-04-15 2019-10-01

Geräte zur Desinfektion von Wasser mittels Ultraviolett-Strahlung - Teil 1: Anforderungen und Prüfung von Geräten mit UV-Niederdrucklampen

Diese ÖNORM legt die Anforderungen und die Prüfung von Geräten zur Desinfektion von Wasser mittels UV Niederdrucklampen fest. Diese ÖNORM ist auf Geräte, die zur Desinfektion von Trinkwasser mit Ultra...

ÖNORM A 7700-2 Komitee 001 2019-04-15 2019-10-01

Webapplikationen - Teil 2: Anforderungen durch Datenschutz

Die ÖNORM A-7700 (alle Teile) legt Anforderungen an die Sicherheit und den sicheren Betrieb von an Webapplikationen fest. Weiter werden Anforderungen durch den Datenschutz festgelegt. Teil 2 der ÖNOR...

ÖNORM A 7700-1 Komitee 001 2019-04-15 2019-10-01

Webapplikationen - Teil 1: Begriffsbestimmungen

Die ÖNORM A-7700 (alle Teile) legt Anforderungen an die Sicherheit und den sicheren Betrieb von an Webapplikationen fest. Weiter werden Anforderungen durch den Datenschutz festgelegt. Teil 1 der ÖNOR...

ÖNORM K 1017 Komitee 196 2019-04-15 2019-10-01

Rehatechnische Medizinprodukte - Treppensteiger - Auswahl

Diese ÖNORM dient der Festlegung von speziellen Mindeststandards bei der Auswahl und Anpassung von Treppensteigern. Sie hilft bei der Auswahl der Type und des geeigneten Modells eines Treppensteigers ...

ÖNORM M 9440 Komitee 139 2019-03-01 2019-11-01

Ausbreitung von luftverunreinigenden Stoffen in der Atmosphäre - Berechnung von Immissionskonzentrationen

Diese ÖNORM bietet die Möglichkeit, aus den von einer Anlage emittierten Stoffen deren voraussichtlichen Immissionsbeitrag abzuschätzen bzw. die Schornsteinmindesthöhe zu ermitteln. Sie kann angewende...

ÖNORM S 2116-5 Komitee 202 2019-03-01 2019-10-01

Untersuchung stabilisierter Abfälle - Teil 5: Verfügbarkeitstest

Diese ÖNORMEN-Serie ist bei der Untersuchung von verfestigten Abfällen (Eignungsprüfung, Gesamtbeurteilung, Deponieaufsicht und Identitätskontrolle) anzuwenden. Diese Untersuchungen können auch bei de...

ÖNORM B 2118 Komitee 015 2019-02-15 2019-08-01

Allgemeine Vertragsbestimmungen für Bauleistungen unter Anwendung des Partnerschaftsmodells, insbesondere bei Großprojekten - Werkvertragsnorm

Diese ÖNORM enthält in den Abschnitten 5 bis 12 die allgemeinen Vertragsbestimmungen für Bauleistungen unter Anwendung des Partnerschaftsmodells. Die Anwendung dieser ÖNORM ist für Großprojekte und ko...

ÖNORM S 2411 Komitee 252 2019-02-01 2020-03-01

Identifikation und Bewertung von Risiken im Boden von Liegenschaften

Diese Norm beschreibt kombinierte zerstörungsfreie Methoden und Verfahren für eine verbesserte Gesamtbeurteilung des Baugrundrisikos im Vorfeld des Planungs- oder Projektstadium. Sie bindet die Aspekt...