ÖNORM H 6038/A

Lüftungstechnische Anlagen - Kontrollierte mechanische Be- und Entlüftung von Wohnungen mit Wärmerückgewinnung - Planung, Ausführung, Inbetriebnahme, Betrieb und Wartung (Änderung)

Planned publication for Draft Standard

2019-12-01

Planned publication date for Standard

2020-06-01

Abstract/Scope

Diese ÖNORM behandelt die Planung von Außenluftbedarf, Luftverteilung, Brand- und Schallschutzmaßnahmen, Regelung und Steuerung, Ausführung sowie Abnahme, Betrieb und Wartung von kontrollierten Wohnungslüftungs-Systemen. Dieser Anwendungsbereich wird gegenüber der aktuellen Ausgabe der ÖNORM H 6038 nicht geändert, erweitert oder eingeschränkt. Es wird lediglich eine Anpassung der Bezeichnungen der Filterklassen durchgeführt sowie eine sogenannte Übersetzungstabelle eingeführt, die einen Vergleich zwischen den "alten" und "neuen" Filterklassenbezeichnungen ermöglicht. Da diese Bezeichnung keine Auswirkung auf die oben angeführte Planung, Montage, Betrieb und Wartung von Be- und Entlüftungsanlagen hat, ist die Kohärenz der ÖNORM weiterhin gegeben. Des Weiteren gibt es eine Übergangsfrist, bis wann die Filter nach der zurückgezogenen ÖNORM EN 779 nicht mehr verwendet werden dürfen. Es wird ein Bezug auf VO (EU) 1253/2014 und VO (EU) 1254/2014 hergestellt.

Walter August Laserer

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Walter August Laserer

Committee Manager
+43 1 213 00-403