ÖNORM S 5255-2

Messunsicherheiten und Grenzwerte im Strahlenschutz - Teil 2: Beurteilung von Messungen im Hinblick auf Grenzwerte

Planned publication for Draft Standard

2020-01-01

Planned publication date for Standard

2020-06-01

Abstract/Scope

Die Interpretation von Messwerten hinsichtlich Einhaltung festgelegter Grenzwerte bzw. Richtwerte ist eine wesentliche Aufgabe im praktischen Strahlenschutz. Diese ÖNORM enthält einheitliche Festlegungen für die Interpretation von Messwerten unter Berücksichtigung ihrer Messunsicherheiten in Bezug auf Grenzwerte im Strahlenschutz. Die Ermittlung der Messunsicherheiten erfolgt gemäß ÖNORM S 5255-1.

Andrea Redelsteiner

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Andrea Redelsteiner

Committee Manager
+43 1 213 00-621 +43 1 213 00-502