National Work Programme

This is the work programme that each European standardization organization and national standardization body has to make available under Chapter II Article 3 of Regulation (EU) No. 1025/2012 of the European Parliament and of the Council on European standardisation. This National Work Programme is updated on the first and fifteenth day of each month and contains:

  • current project proposals for the development or revision of national ÖNORMs (purely Austrian standards) and ONRs, and
  • current national ÖNORM and ONR projects, and
  • current drafts of national ÖNORMs and ONRs, and
  • current national ÖNORMs and ONRs published in the past 14 days.
  • current national ÖNORMs which are checked for relevance, necessity and suitability.
Document number Committee Startdate planned Draft
ÖNORM D 1204 Komitee 239 2017-01-16 2020-06-01

Übersetzungsdienstleistungen -- Projektmanagement

Die vorliegende ÖNORM behandelt die einzelnen Stufen des Managements von Übersetzungsdienstleistungen sowie die fachlichen Voraussetzungen und Kompetenzen von Projektmanagern im Bereich der genannten ...

ÖNORM D 1210 Komitee 239 2019-01-01 2020-02-01

Dienstleistungen der Technischen Kommunikation

Diese ÖNORM legt Anforderungen an die Ausgestaltung von Dienstleistungen der Technischen Kommunikation fest....

ÖNORM D 4900 Komitee 252 2017-06-20 2019-12-01

Risikomanagement für Organisationen und Systeme - Begriffe und Grundlagen - Umsetzung von ISO 31000 in die Praxis

Die vorliegende ÖNORM legt die Terminologie für den Bereich Risikomanagement fest und beschreibt seine Grundlagen. Darunter fallen die Anwendung von Risikomanagement, der systemische Ansatz und das Zu...

ÖNORM D 4901 Komitee 252 2017-06-20 2019-12-01

Risikomanagement für Organisationen und Systeme - Risikomanagement - Umsetzung von ISO 31000 in die Praxis

Die vorliegende ÖNORM beschreibt die allgemein gültigen Elemente, die zu einem Risikomanagement-System gehören. Teil davon ist der Risikomanagement-Prozess. Die Ausprägung der einzelnen Elemente des R...

ÖNORM D 4902-1 Komitee 252 2017-06-20 2019-12-01

Risikomanagement für Organisationen und Systeme - Teil 1: Leitfaden für die Einbettung des Risikomanagements ins Managementsystem - Umsetzung von ISO 31000 in die Praxis

Die vorliegende ÖNORM beschreibt die Gestaltung des Risikomanagements im Managementsystem. Dabei kann es sich um die Einbettung in ein vorhandenes Managementsystem handeln (zB ÖNORM EN ISO 9001). Da j...

ÖNORM D 4902-2 Komitee 252 2017-06-20 2019-12-01

Risikomanagement für Organisationen und Systeme - Teil 2: Leitfaden für die Methoden der Risikobeurteilung - Umsetzung von ISO 31000 in die Praxis

Die vorliegende ÖNORM gibt einen Überblick über die Methoden der Risikobeurteilung, das Vorgehen bei der Risikobeurteilung und ihre Anwendung. Die Methoden lassen sich in fünf Gruppen unterteilen: Kre...

ÖNORM D 4902-3 Komitee 252 2017-06-20 2019-12-01

Risikomanagement für Organisationen und Systeme - Teil 3: Leitfaden für das Notfall-, Krisen- und Kontinuitätsmanagement - Umsetzung von ISO 31000 in die Praxis

Die vorliegende ÖNORM beschreibt das Notfall-, Krisen- und Kontinuitätsmanagement einer Organisation. Dieses ist auf Risikoszenarien ausgerichtet, die trotz Vorbeugemaßnahmen als Restrisiko plötzlich,...

ÖNORM D 4902-4 Komitee 252 2018-02-01 2021-03-01

Risikomanagement für Organisationen und Systeme - Teil 4: Leitfaden für die Risikobeurteilung neuer Technologien - Umsetzung von ISO 31000 in die Praxis

Die vorliegende ÖNORM gibt eine Anleitung zur Vorgangsweise bei der Risikobeurteilung neuer Technologien....

ÖNORM D 4903 Komitee 252 2017-06-20 2019-12-01

Risikomanagement für Organisationen und Systeme - Anforderungen an die Qualifikation des Risikomanagers - Umsetzung von ISO 31000 in die Praxis

Die vorliegende ÖNORM beschreibt die Anforderungen an die Qualifikation des Risikomanagers. Dieser kann als Fachkraft in allen Anwendungsbereichen des Risikomanagements tätig werden: Beim organisation...

ÖNORM EN 1338/A Komitee 075 2019-08-01 2019-11-01

Pflastersteine aus Beton - Anforderungen und Prüfverfahren

Der vorliegende Nationale Anhang legt die national festzulegenden Klassen des Witterungswiderstandes nach ÖNORM EN 1338 fest, um die um die Dauerhaftigkeit des Produktes für seine Verwendung in Österr...