Comments on a project proposal

By submitting comments on the following project proposal you become an active part in the process of developing standards. (or […] standard preparing process). Your contribution will help us to develop the content of both standards and technical regulations in a practical way. Austrian Standards will keep you informed on further progress.

Gremium

Abwassertechnik

You are not logged in 
ÖNORM/ONR Number:

ÖNORM B 5012

You are not logged in 
This is a proposal for: Revision
Proposed working title (for a new project) or document number (for a revision project)

Statische Berechnung erdverlegter Rohrleitungen für die Wasserversorgung und die Abwasser-Entsorgung

You are not logged in 
Description of the objectives to be achieved by ÖNORM/ONR to be developed/revised:

Anpassung des Bemessungsverfahrens an die Grundlagen des Eurocodes.

You are not logged in 
Description of non-objectives:

Komplette Überarbeuitung des Bemessungsverfahrens und in der Folge Neuprogrammierung der Bemessungssoftware

You are not logged in 
changes

Einführung von Teilsicherheitsbeiwerten und Ermüdungsnachweisen unter Bedachtnahme auf die vorhandene Bemesssungssoftware, sodass deren Neuprogrammierung nicht erforderlich ist.

Berücksichtigung der Einwirkungen aus Verkehrslasten für die Berechnung der Rohrstatik.

You are not logged in 
Justification of the project:

Umsetzung der Vorgaben aus dem Eurocode

You are not logged in 
Reasons why an ONR rather than an ÖNORM should be developed:

nicht zutreffend

You are not logged in 
Description of what would happen if the ÖNORM/ONR would not be developed or revised:

Die Vorgaben aus dem Eurocode würden nicht in dieses Verfahren aufgenommen werden. Das Verfahren würde somit nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen.

You are not logged in 
Subjects covered by the ÖNORM/ONR to be developed or revised (e.g. mechanical engineering, radiation protection, welding):

Tiefbau, Geotechnik, Werkstoffkunde, Statik

You are not logged in 
Stakeholders specifically interested or affected by the standardization project (e.g. manufacturers, service providers, small and medium-sized enterprises, public authorities, testing laboratories, research institutions, consumers):

Behörden, Planer, Ziviltechniker, Zivilingenieure, Hersteller von Rohren und Verbindungen, Baufirmen, KMUs.

Komitees von Austrian Standards International mit Bezug zum Grundbau (Komitee 023)

You are not logged in 
Regulations to be taken into account during the development or revision of the ÖNORM/ONR: (title, number and if available, link to a website)

keine bekannt

You are not logged in 
Patent rights or trademarks to be taken into account during the development or revision of the ÖNORM/ONR: (title, number and, if available, link to a website)

keine bekannt.

You are not logged in 
Relevant existing standards, specifications or ONRs (title, number and, if available, link to a website)
You are not logged in 
Indication of whether a research project is necessary before the development or revision of the ÖNORM/ONR (details and, if available, link to a website)

nicht notwendig

You are not logged in 
Indication of whether a national, a European or an International Standard is desirable: National
You are not logged in 
Persons and/or organizations which already agreed to support the development or revision of the ÖNORM/ONR

Teilnehmer des Komitees 120 Abwassertechnik, https://committees.austrian-standards.at/committee/participants/575

You are not logged in 
Name of the applicant (organization):
Arbeitsgruppe 120.21, Statische Berechnung von erdverlegten Rohrsystemen und Verdichtungskontrolle
You are not logged in 
Scope in German:
Dieses Dokument enthält ein Verfahren für die statische Berechnung von erdverlegten Rohrleitungen und legt die Beanspruchungen für Rohrleitungssysteme aus allen Nennweiten und Werkstoffen fest. Das Verfahren beruht auf allgemein anerkannte technische und in der Praxis bewährte Grundsätze.
You are not logged in 
Scope in English:
This standard contains a procedure for the static calculation of buried pipelines and specifies the requirements for piping systems of all nominal sizes and materials. The process is based on generally accepted technical and proven principles.
You are not logged in 

Identification of the stakeholders affected by the outcome of the ÖNORM standard to be developed or revised together with the impact and benefits to be expected for each of these stakeholders:
Big corporations:
Die realitätsnahe statische Bemessung von erdverlegten Rohrleitungen ergibt eine Übereinstimmung mit dem Stand der Technik, bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit. Die Unternehmen sind in der Lage bei der Bemessung den letztgültigen Stand der Technik anzuwenden, die Qualität zu gewährleisten und Rechtssicherheit zu erlangen.
You are not logged in 
Small and medium-sized enterprises (SMEs):
Die realitätsnahe statische Bemessung von erdverlegten Rohrleitungen ergibt eine Übereinstimmung mit dem Stand der Technik, bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit. Die Unternehmen sind in der Lage bei der Bemessung den letztgültigen Stand der Technik anzuwenden, die Qualität zu gewährleisten und Rechtssicherheit zu erlangen.
You are not logged in 
Public authorities:
Die realitätsnahe statische Bemessung von erdverlegten Rohrleitungen ergibt eine Übereinstimmung mit dem Stand der Technik, bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit. Die Behörden können sicher sein, dass die Unternehmen den letztgültigen Stand der Technik anwenden und die geforderte Qualität gewährleisten können.
You are not logged in 
Consumers:
Die realitätsnahe statische Bemessung von erdverlegten Rohrleitungen ergibt eine Übereinstimmung mit dem Stand der Technik, bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit. Die Konsumenten/-innen können sicher sein, dass die Unternehmen den letztgültigen Stand der Technik anwenden und die geforderte Qualität gewährleisten können.
You are not logged in 
Employees:
Die realitätsnahe statische Bemessung von erdverlegten Rohrleitungen ergibt eine Übereinstimmung mit dem Stand der Technik, bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit. Die Arbeitnehmer/-innen können sicher sein, dass die Unternehmen den letztgültigen Stand der Technik anwenden und die geforderte Qualität gewährleisten können.
You are not logged in 
Scientific and research institutions:
Die realitätsnahe statische Bemessung von erdverlegten Rohrleitungen ergibt eine Übereinstimmung mit dem Stand der Technik, bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit. Die Forschungseinrichtungen können sicher sein, dass die Norm den letztgültigen Stand der Technik abbildet und neue wissenschaftliche Erkentnisse berücksichtigt werden.
You are not logged in 
Non-governmental organizations:
Die realitätsnahe statische Bemessung von erdverlegten Rohrleitungen ergibt eine Übereinstimmung mit dem Stand der Technik, bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit. Die Nichtregierungsorganisationen können sicher sein, dass die Unternehmen den letztgültigen Stand der Technik anwenden und die geforderte Qualität gewährleisten können
You are not logged in 
● Sonstige:
keine weiteren bekannt
You are not logged in 
Are you are willing to participate actively in the development or revision of the ÖNORM/ONR: