New work items Komitee 137

Schneesportgeräte

Snow sports equipment

Document number Starting date Project date of draft
ÖNORM ISO 13993 2019-07-01 2020-12-01 Comment

Vorgehensweise im Skiverleih - Probenahme und Prüfung kompletter und nicht kompletter Funktionseinheiten Alpinski-Bindung-Schuh im Skiverleih

Diese Internationale Norm legt ein einheitliches Verfahren für die Probennahme und Prüfung von kompletten und nicht kompletten Funktionseinheiten Alpinski-Bindung-Schuh für den Skiverleih fest. Diese Internationale Norm ist für alle Einrichtungen anzuwenden, die komplette und nicht komplette Funktionseinheiten Alpinski-Bindung-Schuh an den Endverbraucher für einen Zeitraum von weniger als 15 Tage zu verleihen. Dieses Dokument ist nicht anwendbar für Tourenski-Bindungs-Schuh Systeme.

ÖNORM ISO 5355 2020-01-01 2020-08-01 Comment

Skischuhe für den Pisten-Skilauf - Anforderungen und Prüfverfahren

Diese Internationale Norm legt die Anforderungen, die Prüfung und die Kennzeichnung von Skischuhen fest, die in Verbindung mit derzeitigen Systemen von Skibindungen für den Pisten-Skilauf mit Befestigung an der Schuhspitze und am Schuhabsatz benutzt werden und deren einwandfreie Auslösefunktion von den Maßen und Eigenschaften des Anschlussbereiches der Schuhsohlen abhängt. Für Bindungssysteme, die unabhängig von der Gestalt der Sohle funktionieren oder die abweichende Anforderungen an die Sohlenmaße stellen, ist es nicht immer erforderlich, dass die Skischuhsohle dieser Internationalen Norm entspricht, um die erforderliche Sicherheit zu bieten. Diese Internationale Norm gilt für Skischuhe der Größen 15,0 und größer (Typ A (Adults = Erwachsene) und Typ C (Children = Kinder)) nach dem Mondopoint-System.

ÖNORM ISO 6005 2020-01-01 2020-08-01 Comment

Alpinski - Skibindungsschrauben - Prüfung (ISO 6005:2019)

Diese Internationale Norm legt die Prüfung für Schrauben fest, die für die Befestigung von Skibindungen am Alpinski verwendet werden. Die Ergebnisse dieser Prüfung kennzeichnen die Eigenschaften der Bindungsschraube.

ÖNORM ISO 9523 2020-01-01 2020-08-01 Comment

Tourenskischuhe für Erwachsene - Anschlussbereich an Skibindungen für den Touren-Skilauf - Anforderungen und Prüfverfahren

Diese Internationale Norm legt die Maße und Eigenschaften des Anschlussbereichs, die Anforderungen, die Prüfung und die Kennzeichnung von Skischuhen mit einer starren Sohle fest, die in Verbindung mit derzeitigen Systemen von Tourenbindungen mit Befestigung an der Schuhspitze und am Schuhabsatz benutzt werden, deren ordnungsgemäße Auslösefunktion von den Maßen und der Ausführung des Anschlussbereichs der Schuhsohlen abhängt. Für Bindungssysteme, die unabhängig von der Gestalt der Sohle funktionieren oder die abweichende Anforderungen an die Sohlenmaße stellen, ist es nicht immer erforderlich, dass die Skischuhsohle dieser Internationalen Norm entspricht, um die erforderliche Sicherheit zu erfüllen. Diese Internationale Norm gilt für Skischuhe der Größen 15,0 und größer nach dem Mondopoint-System. Sie gilt für starre Tourenskischuhe. Schuhe mit weicherer Außenschale, z. B. Telemark-Skischuhe, sind ausgeschlossen, da sie nicht die erforderliche Schalenstabilität aufweisen, um als Teil des Auslösesystems zu dienen.

ÖNORM ISO 9838 2020-01-01 2020-08-01 Comment

Alpine und Touren-Skibindungen - Prüfsohlen für Skibindungsprüfungen

Diese Internationale Norm legt Prüfsohlen fest, die - einen alpinen Skischuh (Form A) oder zumindest den Sohlenteil davon darstellen, die beim Prüfen von alpinen Skibindungen für den alpinen Skilauf nach ISO 9462 und ISO 9465 verwendet werden sollen, und - einen Touren-Skischuh (Form T) oder zumindest den Sohlenteil davon darstellen, die beim Prüfen von Touren-Skibindungen für den Touren-Skilauf nach ISO 13992 und ISO 9465 verwendet werden sollen.

Dagmar Schermann

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Dagmar Schermann

Committee Manager
+43 1 213 00-721