New work items Komitee 140

Wasserqualität

Water quality

Document number Starting date Project date of draft
ÖNORM B 5019/A 2018-10-01 2019-09-01 Comment

Hygienerelevante Planung, Ausführung, Betrieb, Überwachung und Sanierung von zentralen Trinkwasser-Erwärmungsanlagen (Änderung)

Diese ÖNORM beschreibt Maßnahmen zur Vermeidung von Legionellenwachstum und zur Verhinderung von Infektionen durch erwärmtes Trinkwasser. Es werden die hygienerelevanten Punkte bei der Planung, Ausführung, Betrieb, Überwachung und Sanierung von zentralen Trinkwasser-Erwärmungs- und Verteilungsanlagen beschrieben. Die Ausführungen in dieser ÖNORM gelten im Besonderen für Kranken- und Kuranstalten, Pflegeeinrichtungen, Badeeinrichtungen, Beherbergungsbetriebe, Gemeinschaftseinrichtungen, öffentliche Gebäude und Wohnhausanlagen.

ÖNORM B 5021 2015-03-01 2019-11-01 Comment

Hygienerelevanter Betrieb und Überwachung von dezentralen Trinkwasser-Erwärmungsanlagen

Diese ÖNORM legt hygienische Anforderungen an Betrieb, Überwachung und Sanierung, im Hinblick auf Erzielung und Erhaltung der Wasserqualität von dezentralen Trinkwasser-Erwärmungsanlagen fest. Ziel dieser ÖNORM ist es, dass das Wasser durch die Trinkwassererwärmungsanlage mikrobiologisch nicht nachteilig beeinflusst wird. Zweck der in dieser ÖNORM vorgegebenen routinemäßigen Kontrollen ist es, regelmäßig Informationen zur Qualität des für den menschlichen Gebrauch bereitgestellten Wassers sowie Informationen über die Wirksamkeit der Trinkwassererwärmungsanlage bereitzustellen, damit festgestellt werden kann, ob das für den menschlichen Gebrauch bestimmte Wasser den rechtlichen Vorgaben und dem Stand der Technik entspricht. Die hierzu herangezogene Indikatorfunktion von Parametern, welche in Gesetzen und Standards zur Anwendung kommen, dient dazu, bei Überschreitung bestimmter Werte, Abhilfemaßnahmen zur Wiederherstellung der Wasserqualität zum Schutz der menschlichen Gesundheit zu veranlassen. Die Anforderungen in dieser ÖNORM B 5021 bauen auf internationalen, europäischen und nationalen Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien, Standards, Empfehlungen sowie Forschungsergebnissen und Praxiserfahrungen auf. Es werden beispielsweise Empfehlungen und Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation - WHO, des European Centre for Disease Prevention and Control - ECDC, die RICHTLINIE 98/83/EG DES RATES vom 3. November 1998 über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch - Drinking Water Directive (DWD), die deutsche Trinkwasserverordnung - TrinkwV 2001, die österreichische Trinkwasserverordnung - TWV und das Österreichisches Lebensmittelbuch - LMB Kapitel B1 Trinkwasser berücksichtigt.

ÖNORM B 5024-3 2019-02-01 2019-09-01 Comment

Bewertungsgrundlagen für Werkstoffe im Trinkwasserbereich - Teil 3: Metallische Werkstoffe

Diese ÖNORM enthält die Bewertungsgrundlagen für metallische Werkstoffe für die hygienischen Anforderungen an Materialien im Kontakt mit Wasser für den menschlichen Gebrauch. Dieser Teil der ÖNORM ist auf metallische Werkstoffe bzw. aus diesen Werkstoffen hergestellte Anlagenteile, soweit sie mit Trinkwasser, Warmwasser und Heißwasser in Berührung kommen, anzuwenden.

ÖNORM M 5873-4 2017-03-01 2019-11-01 Comment

Geräte zur Desinfektion von Wasser mittels Ultraviolett-Strahlung - Teil 4: Einbau, Betrieb und Überwachung

Diese ÖNORM legt die Anforderungen an den Einbau, den Betrieb und die Überwachung von Geräten zur Desinfektion von Wasser mittels UV Strahlung fest. Diese ÖNORM ist auf Geräte, die zur Desinfektion von Trinkwasser mit Ultraviolett-Strahlung dienen, anzuwenden. Durch die Anwendung der in dieser ÖNORM festgelegten Anforderungen soll sichergestellt werden, dass bei der Desinfektion von Trinkwasser die Vorgaben der jeweils geltenden lebensmittelrechtlichen Bestimmungen eingehalten werden. Auf UV-Geräte zur Desinfektion anderer Wässer als Trinkwasser kann diese ÖNORM sinngemäß angewendet werden.

ÖNORM M 6231 2016-01-01 2020-02-01 Comment

Richtlinie für die ökologische Untersuchung und Bewertung von stehenden Gewässern

Diese ÖNORM enthält Anforderungen an die Durchführung ökologischer Untersuchungen und Zustandsbewertungen an stehenden Oberflächengewässern.

ÖNORM M 6232 2016-01-01 2022-12-01 Comment

Richtlinien für die ökologische Untersuchung und Bewertung von Fließgewässern

Diese ÖNORM enthält Anforderungen an die Durchführung ökologischer Untersuchungen und Zustandsbewertungen an ständig und an zeitweise fließenden Oberflächengewässern.

Jörg Nachbaur

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Jörg Nachbaur

Committee Manager
+43 1 213 00-524 +43 1 213 00-722